Das Konzept von Yin und Yang

Die chinesische Philosophie versteht den Menschen als Teil des Kosmos, eingebettet in die universale Rhythmik, aufgespannt zwischen Himmel und Erde, zwischen den Polen Yin und Yang.

Überall findet sich das Prinzip der Polarität: alles im Universum ist polar: hier die Erde – dort der Himmel; hier das Unten – dort das Oben; die Erde als Endlichkeit – die Atmosphäre und das Darüber als Unendlichkeit; Erde als Sichtbares – der Himmel, die Luft als Unsichtbares; die Sonne und Wärme oben – die Erde und Kälte unten.

Diese Polarität erlaubt Bewegung und Wandlung, daraus ergibt sich die Vorstellung des ewigen Fließens. Dieser Fluss kann nur dann ungehindert fließen, wenn Yin und Yang im Gleichgewicht sind das ist die Grundlage unserer Gesundheit und auch das Ziel von Shiatsu.